Cogne Aostatal

Wohnmobilstellplatz Cogne
Area sosta camper
Ausschilderung bei Ortseinfahrt beachten
I-11012 Cogne

GPS:    N 45.6085          E  7.3580

Stellplatz auf Karte anzeigen

Sehr schöner und absolut erstklassiger Wohnmobilstellplatz für über 100 Wohnmobile. Der Platz liegt nahe am Ortszentrum, ist asphaltiert, nachts beleuchtet und ruhig. Gleich nebenan fließt ein Gebirgsbach mit Gletscherwasser vorbei. Strom ist an allen Plätzen vorhanden. Die V+E Anlage läßt sich auch mit großen Fahrzeugen bequem anfahren und bietet nach allen Richtungen viel Platz. Die Sanitäranlagen (keine Duschen am Platz) sind absolut sauber und sehr größzügig bemessen. Nur hundert Meter entfernt ist die örtliche Haltestation für alle Busverbindungen. Bester Ausgangspunkt für Wanderungen ins Val di Cogne. Sehenswerter Ortskern, liebenswerte Einwohner die auch Wohnmobilfahrer gerne willkommen heißen. Alle umliegenden Orte sind bequem mit dem Bus erreichbar. Eine Fahrkarte ins 30 Kilometer entfernte Aosta kostet ca. 2 €, umliegende Orte 1€. Die Platzwartin kommt jeden Tag um 18 Uhr auf den Platz und öffnet Ihr Büro. Gesprochen wird leider nur italienisch, französisch und etwas englisch. Deutsch spricht niemand.

Kosten:
Stellplatzgebühr tagsüber kostenlos
nachts von 20 Uhr bis 8 Uhr:   10 € (Hauptsaison) oder 8 €  (Nebensaison)
Strom: ja / 2€ / pro Tag
Frischwasser: ja / kostenlos
V+E: ja / kostenlos
WC: ja / kostenlos
Dusche: nein
Hunde erlaubt: ja                                       Stand 8.2011

Bilder zum vergrößern klicken

Cogne

Cogne

Cogne

Cogne

Cogne

Entfernung zu benachbarten Orten:
Aosta: 30 km
Tunnel Gran San Bernardo: 58 km
Milano: 210 km
Torino: 140 km

Advertisements

2 Antworten zu “Cogne Aostatal

  1. Jürgen Urbach

    Diesen Stellplatz haben wir 2011 angefahren und haben schon vor der Einfahrt den Rückwärtsgang eingelegt, dort war ein Schild mit Hund und durch das Schild ein Querbalken, also haben wir gedacht absolutes Hundeverbot. Falsch gedacht ?

    • Hallo, von einem Hundeverbot habe ich nichts bemerkt. Im Ort auch kein Problem. Im angrenzenden Nationalpark Gran Paradiso schon. Im Nationalpark sind Hunde verboten, nur in der Haupturlaubszeit Juli, August (?) sind Hunde an der Leine erlaubt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s