Andechs

Wohnmobilparkplatz am Kloster Andechs
82346 Andechs

GPS Daten:  N 47.97429 und E 11.18772

Stellplatz auf Karte anzeigen

Parkplatz (kein offizieller Wohnmobilstellplatz) des Klosters Andechs, dessen hinterer Teil von Wohnmobilen genutzt wird. Der Parkplatz ist kostenlos und liegt absolut ruhig in einer landschaftlich herrlichen Gegend.
WC und Waschgelegenheit – absolut sauber – am Parkplatz vorhanden.
Strom sowie V+E vor Ort nicht möglich.
Einkehrmöglichkeiten im Klostergasthof sowie im Klosterbräustüberl.

Kosten: kostenlos
Strom: nein
WC: ja
Dusche: nein
V+E: nein

.

9 Antworten zu “Andechs

  1. Gilbert Belo

    Hallo – gute Infos!
    Tip: Wangen/Allgäu
    Gruß

  2. Reiter Hermine

    Hallo, wir übernachten mit unserem Wohnmobil sehr oft auf diesem Parkplatz, doch leider müssen wir immer wieder feststellen, dass es Wohnmobilisten gibt, die nicht lesen können. Es steht ein ganz großes Schild an der Einfahrt „Camping verboten“ und immer wieder stehen Stühle, Tische, Liegen usw.. Wir finden, dies sollte beherzigt werden, wenn der Platz schon nichts kostet. Irgendwann wird dann vielleicht ein großes Schild stehen „Übernachten verboten“. Wer will das????

    • Verstehen die Grundidee, aber, was ist dabei, wenn NACH Thoresschluss jemand seinen Stuhl vors Mobil stellt?
      Der Herrgott wird ein Einsehen haben 🙂

  3. Habe es selbst früher erlebt,das mich die Wach und Schließgesellschaft geweckt hat und ich sollte doch den Platz verlassen.
    Es ist jetzt etwas anders geregelt und man sollte schon nur das Parken in den Vordergrund stellen.
    Aber es wird nichts nützen,wenn wir es übertreiben, so ist normal der Weg,wird die Sache zu unseren Ungunsten gestrichen.
    Habe in meiner langen Wombi Zeit viele schöne Plätze verloren.
    Habe viel Dreck hinterhergetragen und es hat nichts genützt.
    Viele Leihmobile versauen uns auch die Gastfreundschaft,
    denn sie haben es nicht gelernt oder gesagt bekommen, wie man sich auf einer Urlaubsfahrt verhalten sollte.

  4. Polatzek, Wolfgang

    das ist jetzt vorbei, das freie Parken, Platz wurde umgebaut , Entsorgung und 15 Euro pro Nacht, warum, weil sich so manche nicht an das Schild, Camping verboten gehalten hat und trotzdem Markise Stühle und Tisch raus, war ja umsonst, einige lernen es nie

  5. Hallo zusammen!
    Na, so ganz negativ sehe ich es nicht!
    Jeder will an dem boomenden Wohnmobilmarkt sein Kuchestückchen ab haben.
    12€ ohne Strom, minus 3,20€ Verzehrgutschein, dann bleiben 8,80€ für das Stehen und die Entsorgung.
    Das freie Stehen hatte auch seine Schattenseiten, die nicht geahndet wurden. Darauf möchte ich jedoch jetzt nicht eingehen.
    Ich kann mit der Situation leben.
    LG Wolfi.

  6. Polatzek Wolfgang

    Wenn das so ist wie Du das beschrieben hast mit dem Preis, finde ich das auch für OK

  7. Ich sehe es ganz anders, denn ich fahre schon 40 Jahre und wenn ich in einer Gaststätte einkehre, bezahle ich nicht für den Parkplatz.
    Habe früher schon mit Wach und Schließ lange Debatten geführt und da geblieben.Aber ein Bier weniger und weiter gefahren. Aber im Grunde genommen brauche ich so etwas nicht ,denn sie sind dort unten wie Sand am Meer und da kehrt man dort ein und übernachtet.

  8. Dethleffs 7870

    Also wir waren zwischen Weihnachten u.Neujahr 2015 dort.Platz ist nichts besonderes.Preis incl.Strom 15,00 abzgl.Verzehrgutschein 3,20.Den wir allerdings nicht einlösen konnten(Wollten),da sich das klösterliche Braustüberl als Gröll-und Sauflokal präsentierte.hat mit Kloster,Gemütlichkeit etc. nichts zu tun.So gesehen ein sehr teurer SP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s